Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Wieso, weshalb, warum

Die Basis für Gesundheit ist die richtige Ernährung. So unterschiedlich die Bedürfnisse, so verschieden sind die Gründe für eine gesunde und optimal angepasste Ernährung.

Im Laufe des Lebens verändern sich die Bedürfnisse ihres Pferdes, Hundes oder Katze. Dabei haben eine Vielzahl von Faktoren einen Einfluss auf den Ernährungsbedarf. Dazu gehören z. B. Alter, Rasse, Haltung, vorliegende Befindlichkeiten und Krankheiten, Bewegung bzw. Training, Verhaltensauffälligkeiten, Trächtigkeit und Laktation.

Wird die Ernährungssituation nicht angepasst, entsteht schnell eine unzureichende Energie- bzw. Nährstoffversorgung. Darunter leidet die körperliche Entwicklung, die Leistungsfähigkeit, das Wohlbefinden und letztendlich die Gesundheit ihres Tieres.

Fast 90 % der Erkrankungen unserer Tiere sind ernährungsbedingt. Darunter die sogenannten Wohlstandskrankheiten in Form von

  • Blockaden, Muskelverspannungen, Übersäuerung
  • Futterunverträglichkeiten, -allergien
  • Ekzeme, Mauke
  • Übergewicht
  • metabolische Krankheiten (Hufrehe, EMS, Cushing, Diabetes)
  • Atemwegserkrankungen (COPD)
  • Magen- und Darmprobleme (Kotwasser, Durchfall, Erbrechen, Magengeschwür) und Weiteres

Der Futtermittelmarkt wird zunehmend größer und unübersichtlicher. Die Produkte locken mit allerlei Versprechungen auf der Verpackung. Der Blick auf die Zutatenliste verwirrt meist mehr als das sie aufklärt – ein intransparenter und fast undurchdringlicher Futterdschungel. Sie stehen oft vor der Frage, was ihr Tier wirklich benötigt, um gesund und optimal versorgt zu sein.

Sie möchten

  • dass ihr Tier lange gesund & fit bleibt und ernährungsbedingten Problemen vorbeugen
  • endlich die Deklarationen auf der Futterdose oder dem Müslisack verstehen
  • ihr Tier optimal versorgen, weil es Nachwuchs erwartet, Junge bzw. ein Fohlen säugt, im Wachstum ist, langsam ins Alter kommt, krank ist oder eine erhöhte Leistung bzw. ein Zuchteinsatz ansteht

Doch sie wissen nicht, was sie genau füttern sollen. Vielleicht haben sie schon einiges ausprobiert, nichts war auf Dauer erfolgreich. Dabei liegt ihnen die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres Tieres am Herzen – sie suchen nach Alternativen.

Dann sind sie bei mir richtig!