Huf und PfoteGanzheitliches Konzept

In meiner tierheilpraktischen Arbeit zieht sich die ganzheitliche Betrachtung wie ein roter Faden durch alle Bereiche meines Tuns. So individuell jedes Tier ist, die Lösung des Problems liegt oftmals in der Kombination bestimmter Ursachen, Faktoren und Erscheinungsbilder verborgen. Erst die Betrachtung des Zusammenspiels zwischen körperlichen Beschwerden und der Psyche, in Verbindung mit den Haltungsbedingungen und der Fütterung, geben schlüssige Antworten. Nur diese ganzheitliche Sichtweise schafft die Basis für eine erfolgreiche Behandlung. Denn ihr Tier ist mehr als die Summe seiner Symptome.

Vielleicht haben sie schon einiges ausprobiert, doch nichts konnte wirklich langfristig helfen. Dabei liegt ihnen die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres Tieres am Herzen und sie suchen nach Alternativen. Möglicherweise kennen sie schon alternative Heilmethoden und konnten die Wirkung an sich selbst erleben. Oder sie haben noch keine Erfahrung und möchten einfach mehr wissen.