Das Immunsystem – das natürliche Schutzschild gegen Eindringlinge

Das Immunsystem - das natürliche Schutzschild gegen Eindringlinge
Foto: Capko-Books

Das Immunsystem

Wir sind tagtäglich von einer Vielzahl Bakterien, Pilzen, Viren, Parasiten oder anderen Fremdstoffen umgeben. Die meisten davon sind harmlos und können Mensch & Tier nichts anhaben. Dabei verfügen alle Lebewesen über ein natürliches Schutzschild gegen diese Eindringlinge – das Immunsystem.

Innere und äußere Einflüsse

Kann sich der Organismus nicht mehr richtig gegen innere und äußere Einflüsse zur Wehr setzen, leidet oftmals das Immunsystem und die Abwehr wird zunehmend geschwächt.

Stress, Besitzer- oder Stallwechsel, schlechte Haltungsbedingungen oder ein Mangel an Bewegung bzw. Sonnenlicht oder können das Immunsystem nachhaltig schwächen. Aber auch eine unausgewogene und vitalstoffarme Ernährung führt zwangsläufig zu einem Ungleichgewicht im Abwehrsystem, das vorrangig im Darm lokalisiert ist.

Ist der Darm krank, reagiert er auf verschiedenste Störungen mit Abwehrmechanismen, wie z. B Durchfall und Erbrechen. Weiter führt eine Gasbildung zu Blähungen, es kommt zu einer Leberbelastung bzw. Haut- und Fellstörung und sichtbaren Einschränkungen des Wohlbefindens.

Ein starkes Immunsystem – wie’s funktioniert

Ein gesundes Tier mit einem starken Immunsystem kann sich aus eigener Kraft mit allen Arten von Krankheitserregern zur Wehr setzen. Was liegt also näher den Organismus fit zu halten und nachhaltig zu stärken.

Wie das funktioniert und welche Mittel die Natur hierfür bereithält, können sie in meinem brandneuen Artikel Immunsystem – das natürliche Schutzschild gegen Eindringlinge im neuen Tiermagazin PawPrint nachlesen. Natürlich mit vielen weiteren interessanten Themen. Ein rundum gelungenes Magazin, wie ich finde.

Zu kaufen gibt es das Heft direkt bei CapKo-Books. Viel Spaß beim Lesen.