Kennen Sie alle Zusatzstoffe, die Ihr Tier nicht verträgt?

Kennen Sie alle Zusatzstoffe, die Ihr Tier nicht verträgt?
Foto: Jade87 auf Pixabay

Wenn ja, wunderbar, dann können Sie sie meiden. Doch was, wenn Sie nicht wissen, worauf Sie bei der Fütterung achten müssen?

Zusatzstoffe und ihre Folgen

Da sind Sie nicht allein. Viele wissen nicht, auf welche Futtermittel-Zusatzstoffe ihr Hund, Katze oder Pferd reagiert und welche nicht vertragen werden.

Und so steig die Allergiebereitschaft und die Ausbildung von Futtermittelunverträglichkeiten. Dies kann sich durch verschiedene Symptome äußern, wie z. B. Erbrechen, Aufstoßen, Durchfall, Kotwasser, Verstopfung, Juckreiz, vermehrte Schuppenbildung, Fellverlust, usw.

Auch wenn sich bei der Zugabe im Futter schon vieles in die richtige Richtung bewegt hat, gibt es bedauerlicherweise immer noch Stoffe, die unerkannt beigemischt werden. Meist sind es Farbstoffe, Antioxidantien, Säureregulatoren, Süßungsmittel, Emulgatoren, Verdickungs- oder Geliermittel.

Die Lösung: der Futtermittel-Zusatzstoffe-Check

Abhilfe schafft der Futtermittel-Zusatzstoffe-Check. Sie erfahren, welche Zusatzstoffe nicht toleriert werden und die Sie weglassen können. Sie finden daraufhin die passende Fütterung, haben keine Fehlkäufe mehr und können Ihr Tier gesund und präventiv ernähren.

Hier gleich bestellen: Futtermittel-Zusatzstoffe-Check