Darmflora-Screen – Spurensuche im Darm

Darmflora-Screen - Spurensuche im Darm
Foto. Pixabay.com

Darm & Immunsystem – der Zusammenhang

Der Darm und das Immunsystem sind eng mit einander verbunden. Ist der Darm krank, ist auch das Immunsystem geschwächt. Im Umkehrfall kann eine Abwehrschwäche auch Haut- und Fellprobleme bzw. Verdauungsstörungen verursachen. Ein sensibles Gleichgewicht und eng verzahnter Kreislauf, der schnell aus den Fugen gerät.

Dabei reagiert der Magen und der Darm auf verschiedenste Störungen mit Abwehrmechanismen, wie Durchfall, Kotwasser, Blähungen und Erbrechen. Weiter kann es zu einer Leberbelastung bzw. Haut- und Fellstörung und sichtbaren Einschränkungen des Wohlbefindens kommen.

Die Ursachen sind vielfältig und können in Bakterien, Viren, Pilzen oder Parasiten begründet sein. Letztendlich zeigt es sich in einem gestörten Gleichgewicht der Darmflora.

Leidet ihr Tier unter folgenden Symptomen oder Erkrankungen?

Dann sollten sie über eine Untersuchung der Darmflora nachdenken.

  • Durchfall
  • vermehrter Kotabsatz
  • Blähungen, gespannte Bauchdecke
  • Kotwasser
  • wiederkehrende Koliken
  • Erbrechen, Magenerkrankungen
  • Dünndarm- und Dickdarmentzündungen
  • Hauterkrankungen
  • Allergien
  • Fellwechselstörungen
  • Mauke
  • Hufrehe, Huflederhautentzündung
  • schlechte Hufqualität
  • EMS (Equines Metabolisches Syndrom)
  • Atemwegserkrankungen, Husten, Infekte
  • Abmagerung
  • Parasitenbefall

Was zeigt ein Darmflora-Screen?

Der Darmflora-Screen gibt Aufschluss über fakultativ pathogene Keime (Dysbakteriekeime), Pilze, Salmonellen + Shigellen, Gasbildner (Clostridien) und den pH-Wert im Kot. Erweitert kann das Ganze mit einer Untersuchung auf Parasiten und tierartspezifische Untersuchungen, wie den Sandgehalt samt Partikelgröße (Pferd) und Verdauungsenzyme der Bauchspeicheldrüse, wie die pankreatische Elastase (Hund) bzw. Chymotrypsin (Katze).

Die schriftliche Auswertung erklärt ausführlich alle untersuchten Parameter. Dabei verständlich erklärt, auch für sie als Tierbesitzer.

Das Darmflora-Screen können sie über Huf und Pfote beim Labor VetScreen in Auftrag gegeben: Darmflora-Screen bestellen.

Sie möchten mehr?

Auf Wunsch analysieren wir in einem ersten Gespräch gemeinsam die Lage und überlegen, was sie direkt selbst tun können und wie ich ihnen am besten zur Seite stehen kann. Gern begleite ich sie und ihr Tier danach weiter, sei es an einem Termin bei ihnen Zuhause bzw. im Stall oder im Rahmen weiterer Beratungen am Telefon oder per E-Mail.

Informieren sie sich in ihrem ersten 15-minütigen und kostenfreien Telefongespräch. Buchen sie gleich online ihren Telefon-Wunschtermin.