Weltkatzentag 8. August 2018 – machen sie mit!

Weltkatzentag 8. August 2018 - machen sie mit!

Der heutige Weltkatzentag ist jetzt schon der 16. und steht wie jedes Jahr ganz im Zeichen unser Katzen. Ausgerufen wurde er ursprünglich vom IFAW (Fund for Animal Welfare), hier in Deutschland wird er von der Tiertafel ausgerichtet. Die Organisation möchte an die artgerechte Haltung aller Katzen appellieren und ihren Schutz gedenken.

Die Katze ist unser beliebtestes Haustier und hat viele Anhänger, die alles dafür tun, damit sie gut versorgt sind. Sie achten auf ihre Gesundheit und bieten ihnen ein zu Hause mit Futter und Streicheleinheiten. Oder sie erheben einfach ihre Stimme und helfen so, dass es ihnen besser geht.

Aber es gibt auch Menschen die nichts Gutes wollen, sie verjagen und misshandeln oder sogar nach ihrem Leben trachten. Viele Katzen leben ohne menschliche Zuwendung und müssen tagtäglich um ihr Futter kämpfen. Oft sind sie krank und vermehren sich unkontrolliert. Dabei liegt es an uns, ihnen bessere Lebensbedingungen zu schaffen und die Population einzugrenzen. Kastration ist die einfachste Lösung und wenn dann noch eine Futterstelle geschaffen wird, die Katzen gerne annehmen, dann ist Katze & Mensch geholfen.

Schauen sie nicht weg, sondern setzen sie sich für bessere Lebensbedingungen ein. Verletzte, kranke und vernachlässigte Katzen brauchen unsere Hilfe. Ihr Tierheim in der Nähe informiert was sie tun können. Aber auch Huf und Pfote nennt Kontakte oder gibt Tipps.